Asparuch

   Bulgar khan (q.v.) and son of Kuvrat (q.v.). He led the Bulgars south of the Danube (qq.v.) to establish the first Bulgarian state. It was the first kingdom in Byzantine territory that Byzantium (q.v.) recognized as independent. By force of arms against Constantine IV (q.v.), Asparuch wrested a treaty from Byzantium (q.v.) in 681 that paid the Bulgars an annual tribute and gave them possession of the Byzantine territory they occupied. Tradition has it that it was Asparuch who established Pliksa as the first capital of Bulgaria (qq.v.).

Historical Dictionary of Byzantium . .

Look at other dictionaries:

  • Asparuch — Die Balkanhalbinsel um 680 Statue in Dobritsch …   Deutsch Wikipedia

  • Asparuch — Asparoukh Statue du khan Asparoukh à Dobritch. Asparoukh ou Isperikh (en bulgare: Аспарух Asparuh, Исперих Isperih, Испор Ispor, ou encore Есперих Esperih : faucon hobereau), khan des Bulgares, déplace puis sédentarise son peuple pendant …   Wikipédia en Français

  • Asparuch — Ạsparuch,   Ịsperich, Ịspor, Khan der Protobulgaren, * um 641, ✝ um 702; wurde mit einem Teil der Protobulgaren von den Chasaren aus der Westukraine an die untere Donau abgedrängt. Nach Eroberung der Dobrudscha (zu Byzanz) gründete er 679 das… …   Universal-Lexikon

  • Asparuch Leschnikoff — Asparuch „Ari“ Leschnikow (* 16. Juni 1897 in Chaskowo; † 31. Juli 1978 in Sofia) war der 1. Tenor des Berliner Ensembles Comedian Harmonists. Leben und Werk Er wuchs in Chaskowo auf und besuchte 1916 eine Kadettenanstalt in Sofia. Ende des… …   Deutsch Wikipedia

  • Kan Asparuch — Asparuch, auch Isperich, oder Ispor (* um 641; † um 702) war ein Khan der Ur Bulgaren, Sohn von Kubrat. Er gehörte der bulgarischen Herrschaftsdynastie Dulo an. Er wurde mit einem Teil der Ur Bulgaren von den Chasaren aus der Westukraine an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Khan Asparuch — Asparuch, auch Isperich, oder Ispor (* um 641; † um 702) war ein Khan der Ur Bulgaren, Sohn von Kubrat. Er gehörte der bulgarischen Herrschaftsdynastie Dulo an. Er wurde mit einem Teil der Ur Bulgaren von den Chasaren aus der Westukraine an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ari Leschnikoff — Asparuch „Ari“ Leschnikow (* 16. Juni 1897 in Chaskowo; † 31. Juli 1978 in Sofia) war der 1. Tenor des Berliner Ensembles Comedian Harmonists. Leben und Werk Er wuchs in Chaskowo auf und besuchte 1916 eine Kadettenanstalt in Sofia. Ende des… …   Deutsch Wikipedia

  • Leschnikow — Asparuch „Ari“ Leschnikow (* 16. Juni 1897 in Chaskowo; † 31. Juli 1978 in Sofia) war der 1. Tenor des Berliner Ensembles Comedian Harmonists. Leben und Werk Er wuchs in Chaskowo auf und besuchte 1916 eine Kadettenanstalt in Sofia. Ende des… …   Deutsch Wikipedia

  • Ari Leschnikow — Asparuch Leschnikow (bulgarisch Аспарух Лешников) genannt „Ari“ (* 16. Juni 1897 in Chaskowo; † 31. Juli 1978 in Sofia) war der 1. Tenor des Berliner Ensembles Comedian Harmonists. Leben und Werk Er wuchs in Chaskowo auf und besuchte 1916… …   Deutsch Wikipedia

  • Hunno-Bulgaren — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Runenschrift, Kalender, Sprache Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.